Sportjugend Wesermarsch

Spiel und Spaß am Dschungelnachmittag

„Sich wie im Dschungel fühlen“ hieß das Motto des Spielenachmittags am vergangenen Samstag in der Sporthalle Süd. Das j-team der Sportjugend Wesermarsch, vier junge Ehrenamtliche im Alter von 13 Jahren, hat erstmalig eine eigene lang vorbereitete Aktion umgesetzt. Mit weiteren 12 Helfern wurde in der Sporthalle ein Abenteuerparcours für Grundschulkinder aufgebaut. Insgesamt 12 Spiele wie Seilbrücke, Mattenrutschen, Luftballonraupe oder aber auch Tauziehen, Dosenwerfen und an Ringen und Seilen hangeln konnte ausprobiert werden. Zwischendurch auch mal ein kurzes gemeinsames Tänzchen nach bekannten Kinderliedern in der Mitte der Sporthalle. Obwohl die aufgebauten Spielstationen für viele Kinder ausgelegt waren, war die Teilnahme leider nicht so wie erwartet. Trotz alle dem hatten alle anwesenden Kinder und auch deren Eltern viel Spaß bei dieser zweistündigen Aktion. Am Ende der Veranstaltung rieselten dann knapp 1.000 Luftballons aus einem großen Netzt von der Hallendecke auf die Kinder nieder.

Als Fazit des j-teams mit Emily Essmann, Jette Bohnhoff, Lara Schramm und Emma Mahn: Ganz schön anstrengend, aber eine tolle Erfahrung, die wiederholt werden kann!
Siegfried Gaida