Westerstede Stadt

Westerstede staatlich anerkannter Erholungsort

PS - Seit 1993 ist Westerstede bereits ein staatlich anerkannter Erholungsort. Nach etwa zehn Jahren kann auf Antrag überprüft werden, ob die Kriterien für eine Prädikatisierung weiterhin erfüllt werden. Das Ergebnis dieser Prüfung liegt inzwischen vor: Westerstede bleibt staatlich anerkannter Erholungsort. Hierüber ist man bei der Stadt und der Touristik sehr erfreut. Diese Auszeichnung wird man weiterhin touristisch nutzen und damit sicherlich neue Gäste für die Stadt gewinnen können. Im Vorfeld wurden zahlreiche Unterlagen, wie zum Beispiel ein Klima-Gutachten des Deutschen Wetterdienstes, eine Übersicht der touristischen Infrastruktur oder Informationen zu Bauleitplanungen eingereicht. Ende Februar wurde eine Ortsbesichtigung durchgeführt. Bürgermeister Michael Rösner führte seinerzeit die Vertreterin des Amtes für regionale Landesentwicklung durch die Innenstadt. Dabei wurde insbesondere auf die für  Gäste wichtigen Punkte eingegangen, wie die heimische Gastronomie, die grüne Oase „Thalenweide“, aber auch den Marktplatz mit seinen Sitzgelegenheiten und schönen Bepflanzungen. Das viele Grün hat ebenso überzeugt wie auch, dass keine umweltschädliche Industrie vor Ort angesiedelt ist.