Ammerland Imkerverein

Zertifikat für erfolgreiche Jungimker überreicht

wk - Zweiundzwanzig Jungimkerinnen und Jungimker aus dem Ammerland und umzu haben erfolgreich den diesjährigen Imkergrundkurs des Imkervereins Bad Zwischenahn / Westerstede mit einem Zertifikat abgeschlossen. Der Kurs begann im Januar, musste dann aber coronabedingt unterbrochen werden. Auch die wichtigen Praxisanteile wurden verschoben und konnten nun Dank des Lehrbienenstands in Westerstede in Kleingruppen nachgeholt werden. Die Jungimkerinnen und Jungimker haben sich in der Theorie die fachbezogenen und notwendigen Grundlagen zur Bienenhaltung angeeignet. Die praktischen Tätigkeiten des Imkerns im Laufe eines Bienenjahres wurden direkt am Bienenvolk in Kleingruppen kennengelernt.

Beim Grundkurs standen das Tierwohl und das verantwortliche Imkern für das drittwichtigste Nutztier, der Honigbiene, mit im Vordergrund. Wichtig für Jungimker sind auch eine ganztägige Honigschulung und Vorgaben zum Verkauf von Deutschem Imkerhonig. „Das Interesse an der Grundschulung für Imker ist sehr groß“ so der Schulungsobmann des Imkervereins Bad Zwischenahn/Westerstede Werner Fuchs. Heiner Raschke, 1. Vorsitzender des Imkervereins, ergänzt „Das Imkern als verantwortungsvolle Freizeitgestaltung macht viel Freude und ist ein Beitrag zum Erhalt von natürlichen Kreisläufen und zum Schutz der Umwelt“. Für den Kurs 2021 stehen noch einige wenige Plätze zur Verfügung. Interessierte wenden sich an Werner Fuchs, Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! .