Premium AEROTEC „Weser“

Schöne Flüge

Der längste Tag fiel in diesem Jahr auf ein Wochenende. Das Wetter war am Sonnabend aber etwas unbeständig vorhergesagt worden. Darum nutzten die Mitglieder der Blexer Luftsportvereine den frühen Sonntagmorgen, 21.06., für schöne Flüge in der Morgendämmerung. Pünktlich zum Sonnenaufgang um kurz vor fünf wurde dann auch der erste Start gemacht. Alle vertretenen manntragenden Luftsportarten waren dabei: Motorflug, Motorsegler, Segelflug und Ultraleicht. An vielen Stellen war von oben aus den Flugzeugen heraus flacher Bodennebel zu erkennen, den der Westwind an die östlichen Feld-, Wald- und Wiesenränder drückte – zusammen mit der aufgehenden Sonne ein beeindruckendes Bild. Nach den ersten Flügen wurde gemütlich im Freien gefrühstückt – unter Einhaltung der Corona-Abstandsregeln.
Cristian Müller