Westerstede Baumschule Ahlers

Großes Feuerwerk & Baumschultechnik

PS – Mit Spannung und Vorfreude blicken Viele bereits auf den Freitag am 13. Dezember, denn dann öffnet die Baumschule Ahlers in Westerloy wieder ihre Pforten und gewährt Einblicke in die Abläufe dieses modernen Baumschulbetriebes. Präsentiert wird dann neben dem Pflanzensortiment und dem Verkaufskonzept für die kommende Saison, auch eine Fotoausstellung über die Geschichte der Baumschule und über Ahlers-Pyrotechnik, die ebenfalls bunte und spektakuläre Bilder verspricht.

Eingebunden ist diese Veranstaltung wie immer mit Feuerwerksvorführungen und einem abschließenden Musikfeuerwerk. Unterstütz wird die Veranstaltung auch dieses Jahr durch die Freiwillige Feuerwehr Westerloy, die sich nicht nur um die Sicherheit sondern auch um die Parklatzeinweisung kümmert.

Die Familie Ehlers stellt auch dieses Mal wieder ihre Weide zur Verfügung, was für ausreichend Stellplätze sorgen wird. Trotzdem ist es ratsam mit dem Fahrrad oder zu Fuß zum Veranstaltungsort zu kommen, denn es wird auch dieses Mal wieder ausreichend Kulinarisches in fester und flüssiger Form angeboten. Neben der heißbegehrten Bratwurst von Lüers wird es erstmalig auch Leckereien aus der China-Wok-Pfanne geben und die Gruppe „Consianza“ des Sportvereins Westerloy verkauft Crepes in verschiedenen Varianten sowie Popkorn. Einlass ist ab 18.30 Uhr. Ab 19.30 Uhr gibt es einen kleinen Vorgeschmack auf den Jahreswechsel, denn dann findet das jährliche Vorschießen des Silvesterfeuerwerks statt. Anschließend können Besucher für ihre Feier ihr eigenes Silvesterfeuerwerk mit exklusiven Besonderheiten vorbestellen.

Den Höhepunkt des Abends stellt wie immer das Höhenfeuerwerk, beziehungsweise in diesem Falle das Musikfeuerwerk der Ahlers-Pyrotechnik dar, welches ab 21 Uhr die zahlreichen Besucher in seinen Bann ziehen wird. Die Pyrotechniker werden wieder ganze Arbeit leisten und zeigen wozu sie im Stande zu leisten sind. Dass sie auf ihrem Gebiet Profis sind, haben sie schon auf zahlreichen Stadtfesten und der Bad Zwischenahner Woche eindrucksvoll bewiesen.

Die Veranstaltung ist auch in diesem Jahr kostenfrei, jedoch wird in diesem Zusammenhang darum gebeten, keine eigenen Getränke mit auf das Gelände zu bringen, da die Pyrotechniker hoffen, zumindest einen Teil der Kosten durch einen Teil der Verkaufserlöse decken zu können. Eine Bitte die nachvollziehbar ist und der man auch nachkommen sollte, damit eine farbenfrohe Veranstaltung wie diese auch im nächsten Jahr für alle frei zugänglich bleiben wird.